Tradition trifft Zukunft – Der FC Neukirchen-Vluyn 09/21 ist da!

Lange wurde darüber gesprochen und spekuliert, es wurde geplant, diskutiert und gearbeitet – jetzt ist es geschafft: Der neue Fußball-Club Neukirchen-Vluyn wurde am 05.02.2018 um 20:15 Uhr im Sitzungssaal der Sittermannstraße gegründet.

Seit mehr als einem Jahrzehnt war eine Fusion der beiden großen Fußballabteiungen unserer Stadt ein Thema. Man sprach darüber, fühlte vor und ließ es wieder in den Schubladen verschwinden, sodass viele Beobachter zu zweifeln begannen, ob es jemals zu einer Vereinigung der beiden Erzrivalen kommen könnte. Doch die Zeiten änderten sich. Unter dem Eindruck von demografischem Wandel, Rückgang von Spielerzahlen im Jugendfußball und der wachsenden Konkurrenz durch moderne Sportanlagen und Vereinsfusionen in der direkten Nachbarschaft, wurden die Gespräche im Jahre 2015 erneut aufgenommen. Diesmal brachen sie nicht mehr ab.

Der erste Schritt war die Gründung des Jugendfördervereins Neukirchen-Vluyn im Jahre 2016, einem eigenen Jugendfußballverein, in dem die Jugendlichen beider Vereine gemeinsam an den Start gingen. Das vorrangige Ziel war die Bündelung der Kräfte sowohl in der Vorstandsarbeit als auch auf dem Platz, mittelfristig sollte der neue Verein, mit den Vereinsfarben Rot und Blau, aber auch als Testballon und hoffentlich auch Starthilfe für den ganz großen Schritt dienen: Die Vereinigung aller Neukirchen-Vluyner Fußballer.

Die Ergebnisse waren auf dem Platz und in der Vorstandsarbeit nicht nur überzeugend, sie übertrafen alle Erwartungen. Schnell wurden in beiden Clubs Stimmen laut, die Entscheidung über die große Fusion, die ursprünglich für einen Zeitpunkt in drei bis fünf Jahren angedacht war, so schnell wie möglich auf die Tagesordnung zu setzen. So kam es, dass der SV Neukirchen bereits im Sommer auf die Meldung von Herrenmannschaften verzichtete und diese für einen Übergangszeitraum von einer Saison unter Vluyner Flagge antreten ließ. Ein Schritt, der noch vor wenigen Jahren vollkommen undenkbar gewesen wäre und der für das enorme Vertrauen spricht, das seit dem Jahre 2015 zwischen den Vertretern aller Vereine gewachsen war. Die Erfahrungen aus dem JFV waren hier unverzichtbar.

Am 05. Februar war es dann so weit. Vertreter der beiden Fußballabteilungen und des JFV gründeten unter den Augen Franz Frings‘, der beiden Vorsitzenden des Gesamtvereins des SV Neukirchen und unseres Bürgermeisters Harald Lenzen den neuen Verein, der ab der kommenden Saison am Spielbetrieb teilnehmen wird.

In den ersten geschäftsführenden Vorstand wurden Vertreter beider Stammvereine gewählt. Der 1. Vorsitzende ist Timo Jogsch, der bereits als Fußballabteilungsleiter beim SV Neukirchen und als Vorsitzender des JFV herausragende Arbeit geleistet hat und ein bekanntes Gesicht der lokalen Sportlandschaft ist. Unterstützt wird er vom 2. Vorsitzenden Klaus Osthöver und dem 3. Vorsitzenden Jürgen Meier.

Osthöver leitete seit einigen Jahren den sportlichen Bereich beim TuS Preußen Vluyn und Jugendförderverein. Auch seinem großen Engagement ist es zu Verdanken, dass der neue Verein fast schon in Rekordzeit gegründet werden konnte.

Jürgen Meier, aktuell noch Vorsitzender des TuS Preußen Vluyn, möchte aus beruflichen und privaten Gründen etwas kürzer treten, steht dem Verein als 3. Vorsitzender aber zur Verfügung. Sein Steckenpferd ist der Bereich Marketing und Sponsoring, außerdem wird er sich, zusammen mit Timo Jogsch, um die Begleitung der Planungen zur zentralen Sportanlage kümmern.

Zum Geschäftsführer wurde Denis Köhn gewählt, der diesen Posten bereits beim SVN und JFV ausfüllte und in allen Vereinen höchste Wertschätzung genießt. Sein Vertreter ist mit Dirk „Piwi“ Albrecht ein ebenfalls bekanntes Gesicht der städtischen Fußballlandschaft.

Die beiden Kassiererinnen sind Sabine Menzenbach und Michaela Osthöver, auch hier konnten erfahrene und geschätzte Kollegen beider Vereine gehalten werden. Alle Posten im geschäftsführenden Vorstand konnten somit doppelt besetzt werden und alle Anwesenden waren nach den gelungenen Wahlen erleichtert und äußerst optimistisch im Hinblick auf die kommenden Aufgaben.

Nach dem Ende der Gründungsversammlung richtete der Bürgermeister einige freundliche Worte an die Anwesenden, gratulierte dem neu gewählten Vorstand und betonte, dass ihm, der er in jungen Jahren selbst ein durchaus ambitionierter Fußballer gewesen war, die Bedeutung dieses Abends sehr bewusst sei und drückte seine Freude über diesen Schritt aus. Außerdem gab er den Anwesenden einen Überblick über den Stand bei den Planungen der zentralen Sportanlage und bekräftigte seine Unterstützung.

So endete dieser, zumindest aus Sicht aller Fußballbegeisterten unserer Stadt, historische Abend für alle Beteiligten und Beobachter mit dem Gefühl, dass sie auf dem bevorstehenden Weg in eine gemeinsame Zukunft, auch außerhalb des grünen Rasens, mit Sympathie und Unterstützung rechnen können.

Die Weichen sind gestellt FC Neukirchen-Vluyn 09/21 e.V. nimmt Fahrt auf

Schon seit mehreren Jahren verfolgt man in Neukirchen-Vluyn die Idee, in
einem gemeinsamen Verein Fußball auf einer zentralen Sportanlage zu spielen.
Die Vereinsvorstände der Fußballabteilung des SV Neukirchen und die des TuS
Preußen Vluyn führten zahlreiche Gespräche miteinander und mit den Spitzen
der Verwaltung und des Rates der Stadt Neukirchen.
Um angesichts des demographischen Wandels und der wachsenden Konkurrenz
durch moderne Kunstrasenplätze Wettbewerbs- und überlebensfähig zu bleiben,
aber auch um die mittelfristig die Verschmelzung der beiden Vereine
voranzubringen, gehen der TuS Preußen Vluyn und die Fußballjugendabteilung
des SV Neukirchen bereits seit der Saison 2016/17 einen gemeinsamen Weg im
Jugendförderverein (JFV Neukirchen Vluyn).
Parallel dazu wurden in beiden Vereinen die Weichen für den Zusammenschluss
gestellt. Dazu wurde jeweils das Mitgliedervotum bei den
Jahreshauptversammlungen eingeholt. Das bedeutet nun für den SVN, die
Auflösung der Fußballabteilung und Überführung in einen neu zu gründenden
Verein, und für den TuS Preußen Vluyn die Löschung des Vereins und
eben-falls die Überführung in einen neuen Verein.
Da zum Zeitpunkt der Beschlussfassung der Jugendförderverein bereits
etabliert war, entschloss man sich kurzerhand diesen Verein als gemeinsame
Plattform zu benutzen.
In der kürzlich durchgeführten JHV dieses Jugendfördervereins wurden
weitreichende Entscheidungen zum gemeinsamen Spielbetrieb im Bereich Fußball
getroffen:  Ab der Saison 2018/19 wir auch der JFV aufgelöst und es nimmt
dann der neu zu gründende Verein FC Neukirchen-Vluyn 09/21 e.V.
am Spielbetreib des WFV teil. Der neu gewählte Vorstand wurde von der
Mitgliederversammlung beauftragt, die dazu erforderlichen organisatorischen
und verwaltungstechnischen Maßnahmen einzuleiten.
Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1.    Vorsitzender           Jürgen Meier
2.    Vorsitzender           Timo Jogsch
Geschäftsführer            Denis Köhn
stellv. Geschäftsführer  Michaela Osthöver
Kassierer                      Sabine Menzenbach
stellv. Kassierer            Klaus Osthöver

Platzierungen Saison 2016/2017

Jugendförderverein Neukirchen Vluyn
Jugend Klasse Platzierung  
A1 Leistungsklasse 3/12  
B1 Leistungsklasse 8/11  
B2 Kreisklasse 1 5/10  
C1 Kreisklasse 1 1/12  
C2 Kreisklasse 2 4/6
D1 Leistungsklasse 12/12
D2 Kreisklasse 3 3/11
D3 Kreisklasse 4 8/11
Spielgemeinschaft SV Neukirchen/TuS Preußen Vluyn
Jugend Klasse Platzierung  
E1 Kreisklasse 1 4/12 Pokalsieger
E2 Kreisklasse 2 12/12  
E3 Kreisklasse 7 3/11  

 

Schwing Technologies Sponsor der C1

Wir freuen uns das wir auch für die C1 einen Sponsor gewinnen konnten, der die Jungs im Saisonendspurt um die Meisterschaft mit einem kompletten Satz Trainingsanzüge ausstatten konnte. Die C1 steht in der Kreisklasse 1 zur Zeit auf dem 1.. Tabellenplatz und dem Ziel nah, die Saison erfolgreich abschließen zu können.
Ein herzliches Dankeschön an die Firma Schwing-Technologies für das möglich machen einer einheitlichen Ausstattung.
Wir sagen Danke!

 

Der JFV sammelt internationale Turniererfahrung auf der Copa Maresme

Vom 17. bis zum 22. April 2017 kickten mehr als 135 Mannschaften aus zwölf Nationen bei der Copa Maresme (Spanien) um die begehrten Pokale in den Altersklassen U11- bis U19-Junioren. Die Copa Maresme ist ein internationales Jugendfußballturnier, organisiert von der gemeinnützigen Gesellschaft KOMM MIT. Der JFV Neukirchen-Vluyn trat dabei mit 8 Mannschaften (B bis E-Jugend) an und nahm die 18-stündige Busreise mit insgesamt 170 Mitgliedern auf sich.

Neben deutschen Teams waren Fußballerinnen und Fußballer aus u.a. Mexiko, Israel, Indonesien und Argentinien an die spanische Mittelmeerküste gereist, um internationale Turniererfahrungen zu sammeln.

Unter strahlend blauem Himmel wurde am Dienstag nach Ostern die Copa Maresme mit einer beeindruckenden Eröffnungsfeier im Stadion von Pineda de Mar eingeläutet. Nach dem Einlauf aller Vereine wurden die Nationalhymnen der teilnehmenden Länder gespielt sowie der Fairplay-Eid in verschiedenen Sprachen verlesen. Eine gemeinsame La-Ola-Welle, welche Teil des ALLtogether-Rahmenprogramms ist, eröffnete die Copa Maresme. Das Eröffnungsspiel gewann die B1-Mannschaft der JFV Neukirchen-Vluyn vor ca.1800 Zuschauern mit 1:0 gegen den FC Niederlenz aus der Schweiz. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten die Spielerinnen und Spieler in den folgenden Tagen auf hochwertigen Kunstrasenplätzen entlang der Costa de Barcelona-Maresme Fußballspaß pur.

Am 21. April fanden im Stadion von Pineda de Mar die Finalspiele statt: Das Finale der U11-Junioren konnte das mazedonische Team Skupi mit 6:0 gegen die JSG Neukirchen-Vluyn deutlich für sich entscheiden. Alle anderen Mannschaften des JFV konnten sich in den jeweiligen Gruppen behaupten und zogen bis ins Achtelfinale ein.

 Im Anschluss an die Finalspiele fand die Abschlussfeier statt, bei der alle Spieler Teilnehmermedaillen erhielten. Anschließend wurde die Copa Maresme mit einem beeindruckenden Feuerwerk am Nachthimmel der spanischen Mittelmeerküste abgerundet.

 Die teilnehmenden Mannschaften, sowie Eltern, Trainer und Betreuer des JFV haben heute schon, nach einer tollen Spanientour die interne Zusage für das kommende Jahr gegeben. Timo Jogsch (2.Vorsitzender) betont ausdrücklich, dass vor gut einem Jahr der JFV seinen Spieltrieb aufgenommen hat und man jetzt schon sagen kann, das dieses Fußballprojekt in unserer Stadt ein tollen Erfolg und mit Blick auf die Errichtung der zentralen Sportanlage und die Zusammenführung aller Fußballer zukunftsweisend ist. Um auch im nächsten Jahr an die abgelieferten Leistungen anknüpfen zu können, sind interessierte Spieler der Jahrgänge 1999-2002 und Trainer für alle Altersklassen gerne bei uns gesehen. Unser Ziel ist es nach den Sommerferien mit jeweils zwei A- und B-Teams in die Saison zu starten. Wer also Lust hat sich uns anzuschließen, der kann sich unter folgenden Adressen entsprechend informieren.

oder http://jfv-nv.de

Spanien Copa Maresme 2017

 

Videos: Hier klicken

JFV B1 Ergebnisse und Tabelle

JFV B2 Ergebnisse und Tabelle

JFV C1 Ergebnisse und Tabelle

JFV C2 Ergebnisse und Tabelle

JFV D1 Ergebnisse und Tabelle

JFV D2 Ergebnisse und Tabelle

JFV D3 Ergebnisse und Tabelle

JSG E1 Ergebnisse und Tabelle

Infoveranstaltung

Informationsveranstaltung zur Zusammenführung der Fußballabteilung des SV Neukirchen 1921 e.V. und des TuS Preußen Vluyn 09 e.V. mit dem Jugendförderverein Neukirchen-Vluyn e.V.

Sehr geehrtes Mitglied,

hiermit laden wir Dich/Sie herzlich zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der drei involvierten Vereine zur Zusammenführung des TuS Preußen Vluyn 09 e.V. und der Fußballabteilung des SV Neukirchen 1921 e.V. mit dem Jugendförderverein Neukirchen-Vluyn e.V. ein. Diese findet am

Montag, 24.4.2017 ab 18 Uhr

im „Sport- und Freizeit Park Klingerhuf (Tennishalle)“ Wilhelm-Reuter-Allee 1, 47506 Neukirchen-Vluyn statt.

Wir sich rumgesprochen hat, möchten wir die bereits anlässlich der Gründung des Jugendfördervereins in 2016 diskutierte mögliche Zusammenführung von SVN Fußball, TuS und JFV vorziehen, und zwar bereits zum 01.07.2018. Um die Gründe dafür und die sich daraus ergebenden Veränderungen darzulegen, aber auch um auf Fragen, Bedenken oder Missverständnisse in Ruhe eingehen zu können, veranstalten wir diese Informationsveranstaltung. Entschieden wird aber noch nichts, da der TuS auf Anraten des LSB vorher noch eine Satzungsänderung vornehmen muss. Erst wenn diese ins Vereinsregister eingetragen ist, kann über Zusammenlegung entschieden werden.

Top 1:     Informationen zur geplanten Zusammenführung des TuS Preußen Vluyn 09 e.V. und der Fußballabteilung des SV Neukirchen 1921 e.V. mit dem Jugendförderverein Neukirchen-Vluyn e.V.

Top 2:     Fragerunde

Unmittelbar im Anschluss an die gemeinsame Informationsveranstaltung wird an gleicher Stelle eine außerordentliche Mitgliederversammlung allein für die Mitglieder des TuS Preußen Vluyn 09 e.V. stattfinden.

Dieser für die Zukunft des Fußballsports in Neukirchen-Vluyn wichtige Prozess kann nur erfolgreich sein, wenn eine große Mehrheit mit uns geht. Deshalb hoffen wir darauf, dass möglichst viele von unserem Informationsangebot Gebrauch machen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand